Räucherwerk

Räucherwerk

Anleitung zum Räuchern (Eine Video-Anleitung über das Räuchern finden Sie in mein YouTube Kanal Praxis Almati).

Was kann verräuchert werden?

Räuchermittel zum Räuchern sind getrocknete Pflanzen und deren Teile wie  Harze und Balsame, Blätter und Rinden, Nadeln, Blüten, Wurzel und Kräuter.

Wie werden diese Pflanzen verräuchert?

In einer feierfester Räucherschale, auf Räucherkohle, es gibt Räucherstäbchen, Räucherkegeln und Räucherspiralen.

Wie wirkt das Räuchern?

Räuchern gab es in allen Kulturen und ist wahrscheinlich so alt wie das Feuer selbst.

Beim Räuchern verglimmen langsam die Wirkstoffe der Räucher-Pflanze. Durch das Feuer werden die Pflanzenstoffe im Rauch umgewandelt. Dadurch wird die Essenz der Pflanze auf die feinstoffliche Ebene übertragen. Durch das Atmen gelangen diese Stoffe unverändert direkt in das limbische System. Das limbische System verarbeitet Emotionen und Instinkte und steuert das Stressverhalten sowie das Hormonhaushalt. Die freigesetzte Wirkstoffe wirken direkt auf Körper, Geist und Seele. Sie können verschiedene Reaktionen hervorrufen, besonders nach Art der Räuchermittel und seinen Eigenschaften.

Zu beachten:

Räuchern kann allergische Reaktionen auslösen. Menschen mit Atemwegserkrankungen, Lungenerkrankungen und Allergien sollten nicht räuchern und sich auch nicht im Raum befinden, wo geräuchert wird. Auch kleine Kinder besonders Baby`s sollten nicht dabei sein.

Falls Beschwerden durch Räuchern auftreten wir Druck im Brust/Hals, Atembeschwerden und andere allergische oder unverträgliche Reaktionen bitte sofort den Räuchervorgang abbrechen und gut lüften/Zugluft.

 

Viel Spass bei der Suche nach geeigneten Räucherwerk und beim Räuchern:).